Festschrift 60 Jahre KZBV

10 Der Blick zurück nach vorn hat uns in seinen Bann gezogen. Während das 60-jährige Jubiläum der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) immer näher kam, hat uns eine Frage nicht mehr losgelassen: Was wollen wir zeigen? Was hervor- heben, was akzentuieren? 60 Jahre – ein Zeitraum mit vielen bewegenden Ereignissen. Gesellschaftspolitisch geprägt durch Aufbrüche, Umbrüche und zunehmende Geschwindigkeit. Und doch auch Verstetigung: Spielregeln, Akteure, Prozesse. Mitten in diesem kontinuierlichen Werden: die KZBV, im Jahr 1955 formal konstituiert als Körperschaft des öffentlichen Rechts. Das Selbstverwaltungsorgan der Vertragszahnärzte, politisch gewollt und gebraucht, um die Mundgesundheit der Menschen in Deutschland kontinuierlich zu verbessern. Ein Auftrag, der die KZBV und die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) in den vergangenen 60 Jahren mit zahlreichen Akteuren und Entscheidern in Kontakt gebracht hat. Ein Auftrag, der in Parallelität zu den Entwicklungen in Gesellschaft und Politik als ein stetiges Wirken für die zahnmedizinische Versorgung und die Mundgesundheit der Patienten zu begreifen ist. Bei unserem Resümee der zurückliegenden 60 Jahre sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass wir einen Prozess hinterfragen wollen, der auch mit gestalterischen Prinzipien einhergehen kann. gesundheit gestalten VO RWO RT

RkJQdWJsaXNoZXIy ODIwMTM=