Festschrift 60 Jahre KZBV

27 Der Künstler unternimmt den abenteuerlichen Versuch, dem eine Gestalt zu geben, was allgemein unter dem Begriff Realität bekannt ist und Objektivität suggeriert. Da der Blick auf unsere äußere Welt nur über den inneren, subjektiven Blick gelingt, geht es in der Kunst immer darum, dass man das, was man sehen will, neu erfinden muss. Anders gesagt: Das Werk entsteht immer in Verbindung mit dem inneren Auge. Ein guter Realist muss alles erfinden. Das Bild entsteht aus seinen eigenen Mitteln: aus der Bildfläche, der Farbe, der Materie, dem Pinsel und nicht zu vergessen: durch Hände und Kopf. Seit jeher entwickeln Künstler neue Bildmethoden analog zu ihrer gesellschaftlichen oder individuellen Realität oder sie inter- pretieren alte Methoden neu, formulieren sie um, verwerfen und definieren sie neu. Sie brechen mit gesellschaftlichen Konven- tionen, reiben sich an Moden und Traditionen. Im Idealfall sind sie sich selbst und einer Suche nachWahrheit verpflichtet, die naturgemäß nur eine sich stetig wandelnde und entziehende Wahrheit sein kann. Ü B E R G E STA LTU NG S P R I N Z I P I E N In der Kunst Malen bedeutet, Hand und Kopf gleichberechtigt einzusetzen, das eine vom anderen profitieren zu lassen. Einem inneren Bild auf die Spur zu kommen, es mit Farbe und Pinsel zu umkreisen, um letztlich zu etwas zu gelangen, was Kraft und Bezug zum Leben hat. Um diesen Weg zu gehen, braucht Kunst Kreation und Disziplin gleichermaßen: das Auftragen und Wegnehmen von Farbe, mit ihr nach Formen suchen, sie definieren, verändern. Eine Linie mit einer Fläche austarieren, eine Formmit einem Gefühl in Einklang bringen, Nervosität oder Ruhe aus Linien und Farbschichten erzeugen. Ein labiles Gleichgewicht entstehen lassen oder ein wuchtiges Gegenüber … Farbschichten, Linien, Flächen, Farben, Konturen zueinander in ein Verhältnis bringen. Gelernte und ungelernte Techniken anwenden und gleichzeitig ins Ungewisse vorstoßen. Malerei erfindet sich mithin immer wieder neu, weil jede Antwort eine neue Frage aufwirft.

RkJQdWJsaXNoZXIy ODIwMTM=