Geschäftsbericht 2020/2021

108 RESOLUTIONEN UND BESCHLÜSSE DER 10. VERTRETERVERSAMMLUNG RESOLUTIONEN UND BESCHLÜSSE DER 9. VERTRETERVERSAMMLUNG AM 30. JUNI UND 1. JULI 2021 IN KÖLN (IN TEILPRÄSENZ) VOM 28. BIS 30. OKTOBER 2020 IN KÖLN (VIDEOKONFERENZ) Beschluss Dentalamalgam als Werkstoff erhalten Beschluss TI 2.0 nicht überhastet einführen! Beschluss Aussetzung der ePA-Sanktionierung nach § 341 Abs. 6 Satz 2 SGB V Beschluss Erstattung des Digitalisierungsaufwandes für Vertragszahnarztpraxen Beschluss Einführung von eAU und E-Rezept erst nach ausreichender Testphase Beschluss Agenda Mundgesundheit 2021–2025 Beschluss Leitantrag: Stärkung undWeiterentwicklung der Krisenreaktionsfähigkeit des vertragszahnärztlichen Versorgungssystems Beschluss Stärkung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung im Krisenfall Beschluss Einführung eines echten Schutzschirms für die vertragszahnärztliche Versorgung in Pandemien und nationalen Katastrophensituationen Beschluss Verzerrungen in der Fortschreibung der Gesamtvergütung durch die Corona-Pandemie verhindern! Beschluss Epidemiebedingte Zuschlagsposition Beschluss Beschaffung und Bevorratung von Schutzausrüstung in Krisenfällen sicherstellen Beschluss Anerkennung der Leistungen von zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) in der Corona-Pandemie Beschluss Leitantrag: Chancen der Digitalisierung nutzen ohne die Zahnarztpraxen zu überfordern Beschluss IT-Sicherheitsrichtlinie nach § 75b SGB V Beschluss Erfolg der TI nur gemeinsam mit den Heilberufen möglich

RkJQdWJsaXNoZXIy ODIwMTM=