Geschäftsbericht 2020/2021

16 n der zurückliegenden 19. Legislaturperiode des Bundestages wurde für die zahnmedizinische Patientenversorgung vieles nach vorne gebracht, u.a. die Erhöhung der Festzuschüsse, Mehrkostenregelung in der kieferorthopädischen Versorgung, Abschaffung der Degression und die Sicherstellungs- instrumente nach §105 SGB V. Dies hat die KZBV auf ihrer Vertreterversammlung am 30. Juni 2021 ausführlich gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gewürdigt. Mit Blick nach vorn hat die Vertreterversammlung ihre „Agenda Mundgesundheit 2021–2025“ verabschiedet. Die Agenda umfasst die gesundheitspolitischen Positionen der Vertragszahnärzteschaft zur Weiterentwicklung einer wohnortnahen und präventionsorientierten zahnmedizinischen Versorgung in Deutschland. Sie zeigt auf, wo in den nächsten Jahren die zentralen Handlungs- und Aufgabenfelder der vertragszahnärztlichen Versorgung liegen. AGENDA MUNDGESUNDHEIT 2021–2025: POSITIONEN DER VERTRAGSZAHNÄRZTESCHAFT I Agenda Mundgesundheit Für die Weiterentwicklung einer wohnortnahen und präventionsorientierten Versorgung in Deutschland Gesundheitspolitische Positionen der Vertragszahnärzteschaft 2021–2025

RkJQdWJsaXNoZXIy ODIwMTM=