Geschäftsbericht 2020/2021

In ihrem 111. Jahrgang mussten sich die „zm“ in ihrer Rolle als Leitmedium unter den Bedingungen der Corona-Pandemie bewähren. Dabei gelang es, auch weiterhin die Spitzenposition unter den deutschen Dentaltiteln zu halten. zm 1.10.2020, Nr. 19 ZAHNÄRZTLICHE MITTEILUNGEN I WWW.ZM-ONLINE.DE AUSGABE 19 I 2020 MOLAREN-INZISIVEN-HYPOMINERALISATION MIH – Update nach 20 Jahren SARS-CoV-2-Screening Wie die telefonische Triage helfen kann, dass das Virus nicht in die Praxis gelangt. SEITE 12 Kariesmanagement bei Kindern Konsensus-Empfehlungen zur Arretierung und Reduzierung der Karieslast im Milchgebiss. SEITE 42 PZR-Übersicht 2020 46 Kassen haben geantwortet, wie viel Zuschuss sie bei der PZR zahlen. SEITE 66 it einer verbreiteten Auflage von rund 77.000 Exemplaren sind die „zm“ nach wie vor die einzige gedruckte Publikation, die den gesamten zahnärztlichen Berufsstand erreicht. Mit einer 14-tägigen Erscheinungsweise mit drei Doppelausgaben im Jahr liefert sie Zahnärztinnen und Zahnärzte zeitnah relevante Informationen rund um die Themenbereiche Zahnmedizin, Gesundheitspolitik, Medizin und Gesellschaft. Tagesaktuelle Informationen, denen während der Pandemie eine besondere Bedeutung zukam, liefern zm-online und Social Media- Aktivitäten wie Facebook. ZM-ONLINE IN FRISCHEM GEWAND Nachdem die Printausgabe der „zm“ bereits Anfang 2020 einer umfangreichen Neugestaltung unterzogen worden war, musste der Relaunch der Website www. zm-online.de pandemiebedingt zunächst zurückgestellt werden. Ende Mai 2021 konnte dann aber der überarbeitete Online-Auftritt der „zm“ an den Start gehen. Vorausgegangen waren monate- lange Detailarbeiten und Abstimmungen mit dem Deutschen Ärzteverlag. Ziel war es, eine optische Einheitlichkeit der Print- und Online-Medien herzustellen. Somit zeigt sich zm-online nun in einem frischeren und attraktiveren Gewand. Gleichzeitig wurde das Online-Portal um neue Funktionalitäten ergänzt, die vor allem die Orientierung erleichtern und relevante Inhalte schneller auffindbar machen sollen. Dadurch wird die DIE „zm“ M 48 zm 16.10.2020, Nr. 20 ZAHNÄRZTLICHE MITTEILUNGEN I WWW.ZM-ONLINE.DE AUSGABE 20 I 2020 KLINISCH-ETHISCHE FALLDISKUSSION „Herr Doktor, der Zahn muss raus!“ Interview mit CDU-MdB Dietrich Monstadt Ein Gespräch über die Auswirkungen der Corona-Pandemie und den fehlenden Schutzschirm für Zahnärzte SEITE 42 Wie steht es um die Dentalindustrie? Nach dem Lockdown und vor der IDS – Vertrieb und Kommunikation im Wandel SEITE 58 Kariesmanagement bei Erwachsenen Konsensusempfehlungen für die Therapie von Approximal- und Sekundärkaries SEITE 70 zm 110, Nr. 22, 16.11.2020, (1) ZAHNÄRZTLICHE MITTEILUNGEN I WWW.ZM-ONLINE.DE AUSGABE 22 I 2020 Künstliche Intelligenz in der Zahnmedizin Vertreterversammlung per Videostream Wie die KZBV die Versorgung erhalten, Frauen fördern und den negativen Einfluss von iMVZ stoppen will. SEITE 16 Die Zahnkliniken vor der zweiten Welle Vorbereitungen für das Unkalkulierbare – Momentaufnahmen aus München und Eberswalde SEITE 34 Praxisübernahme mitten im Lockdown zm-starter: Zwei Zahnärztinnen gelang dennoch der Start in die Selbstständigkeit. SEITE 86 zm 1.12.2020, Nr. 23-24 ZAHNÄRZTLICHE MITTEILUNGEN I WWW.ZM-ONLINE.DE AUSGABE 23-24 I 2020 ABSCHLUSSBERICHT Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“ Corona-Testverordnung Wen und wie dürfen Vertragszahnärzte testen? Wie wird dann abgerechnet? Die KZBV hat die Antworten zusammengestellt. SEITE 10 Deutscher Zahnärztetag 2020 Obwohl der wissenschaftliche Kongress eine reine Online-Veranstaltung war, wurden mit dem Thema „Orale Medizin und Immunkompetenz“ Akzente gesetzt. SEITE 16 Zurück auf Lesbos Für ein halbes Jahr ruhte nach dem Brand in Moria die zahnärztliche Betreuung der Geflüchteten. Endlich geht es im neuen Lager Kara Tepe weiter. SEITE 42 ZAHNÄRZTLICHE MITTEILUNGEN I WWW.ZM-ONLINE.DE AUSGABE 03 I 2021 ZAHNMEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE Ausbildung in schwierigen Zeiten Aligner-Therapie Die FDP fordert, gewerbliche Aligner-Behandlungen ohne vollumfängliche zahnheilkundliche Begleitung zu unterbinden. SEITE 12 Ausgeprägte Exostosen im UK Ein progredient wachsender Torus mandibularis führt zur Einschränkung der Zungenbeweglichkeit. Der CME-Fall. SEITE 38 Pionierinnen der Zahnmedizin Die universitäre Zahnheilkunde war jahrhundertelang männlich. Doch es gab auch Wissenschaftlerinnen, die bleibende Zeichen setzten. Die neue zm-Serie. SEITE 44 zm 1.2.2021, Nr. 3 zm 1.7.2020, Nr. 13 ZAHNÄRZTLICHE MITTEILUNGEN I WWW.ZM-ONLINE.DE AUSGABE 13 I 2020 WIE GEHT‘S MIT DEN PRAXEN WEITER? Zurück in die Spur! gematik „Fehler beim Aktualisierungsmechanismus“ – ein technisches Problem und eine gestörte Kommunikation SEITE 12 10-Sekunden-Zahnbürste Nach einem Test der Reinigungsleistung steht fest, die Revolution beim Zähneputzen fällt (vorerst) aus. SEITE 14 Mikroplastik Die Verschmutzung der Meere nimmt trotz aller Erkenntnisse weiter zu – positive Ausnahme: die Dentalprodukte. SEITE 58

RkJQdWJsaXNoZXIy ODIwMTM=