Geschäftsbericht 2020/2021

> Die KZBV und die 17 KZVen > Grunddaten der vertrags- zahnärztlichen Versorgung* > Verpflichtende Maßnahmen der Qualitätssicherung > CIRS dent – Jeder Zahn zählt! Berichts- und Lernsystem für Zahnarztpraxen Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung gewährleistet mit etwa 48.500 Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzten und ihren Teams eine wohnortnahe und flächendeckende vertragszahnärztliche Versorgung. Als Dach- organisation der 17 Kassenzahnärztlichen Ver- einigungen in den 16 Bundesländern gestaltet die KZBV diese maßgeblich mit. Einwohner je behandelnd tätigem Zahnarzt Anzahl der Zahnärztinnen und Zahnärzte nach Fachgruppen (2019)  Gutachterwesen  Behandlungsrichtlinie  PAR-Richtlinie  Kieferorthopädie-Richtlinie  Richtlinie zur zahnärztlichen Früherkennung  Richtlinie zur zahnärztlichen Individual- prophylaxe  Zahnersatz-Richtlinie  Allgemeine Festzuschuss-Richtlinie  Qualitätsmanagement- Richtlinie  Qualitätsprüfung-/ Qualitätsbeurteilung  Hygiene  Röntgen Mit dem Berichts- und Lernsystem CIRS dent – Jeder Zahn zählt! steht den Zahnärztinnen und Zahnärzten ein wichtiges Instrument zur Verfügung, um den Auftrag hinsichtlich Risiko- und Fehlermanagement zu erfüllen. CIRS dent – Jeder Zahn zählt! ist ein wesentliches Instrument eines effektiven patientenorientierten Qualitätsmanagements. System der vertragszahnärztlichen Qualitätsförderung 2015 2016 2017 2018 2019 1.149 1.147 1.148 1.144 1.146 Zahnärztlich tätige Zahnärzte (Vertragszahnärzte, angestellte Zahnärzte, Privatzahnärzte, Assistenten) insgesamt 72.589 davon zahnärztlich tätige Fachzahnärzte für Kieferorthopädie 3.766 davon zahnärztlich tätige Fachzahnärzte für Oralchirurgie 3.321 * KZBV Statistik, Bundeszahnärztekammer, Gestaltung: atelier wieneritsch 64

RkJQdWJsaXNoZXIy ODIwMTM=